Flesh Out

Michela Occhipinti, Italien, 2019, 94 Min., Spielfilm, OmeU

Verida ist ein modernes Mädchen, das in einem Schönheitssalon arbeitet, viel Zeit mit sozialen Medien verbringt und gerne mit ihren Freundinnen abhängt. Doch eine Sache unterscheidet sie von anderen Teenagern: Verida lebt in Mauretanien, wo Mädchen nicht nur zwangsverheiratet, sondern dafür auch gemästet werden. Den zukünftigen Ehemann haben die Eltern schon gefunden und nun soll Merida durch das “gavage”, so wird das Mästen genannt, erheblich an Gewicht zulegen. Denn je größer die Zahl auf der Waage, desto größer die Liebe für den Mann. Mit der Gewichtszunahme beginnt sie zunehmend ihre Lebensweise, ihre kulturelle Prägung und die Handlungen ihrer Eltern infrage zu stellen. 

FLESH OUT wirft  – eingebettet in eine feinfühlige Narration – einen Blick auf eine kulturelle Praktik, die für viele Mädchen lebensgefährlich ist.