Was tun

Michael Kranz, Deutschland, 2020, 73 Min., Dokumentarfilm, OmdU

Nachdem er Michael Glawoggers Dokumentarfilm WHORES GLORY, einen Film über die sexuelle Ausbeutung minderjähriger Mädchen in Bangladesch gesehen hat, beschließt Regisseur Michael Kranz nicht länger untätig zu sein. Er fliegt nach Bangladesch, versucht das Mädchen aus dem Film zu finden und stößt dabei auf Menschenhändler und verstoßene junge Frauen. Kann er als privilegierter, weißer Mann überhaupt “was tun” gegen die prekäre Situation und die Ungerechtigkeiten? WAS TUN zeigt nicht nur die Abgründe von Gewalt und Armut, sondern auch, dass Privilegien Chancen darstellen, sich zu engagieren und dauerhafte Veränderungen anzustoßen.

Regisseur Michael Kranz anwesend