Juliane von Krause

Juliane von Krause

  • Seit 2010 Betreuung des Projektes FLORIKA in Bulgarien (Prävention von Menschenhandel bei benachteiligten Roma-Mädchen durch pädagogische Förderung der Mädchen, Aufklärung gegen Kinderehen und Teenager-Schwangerschaften).

 

  • 2012 Gründung der Schutzwohnung „Scheherazade“ für junge Frauen, die von Zwangsheirat betroffen oder bedroht sind, mit Förderung des Bayerischen Sozialministeriums. (scheherazade-hilft.de)

 

  • 2016 Auszeichnung mit dem Bundes-Verdienstkreuz durch Bundespräsident Joachim Gauck für meine frauenpolitische Arbeit

 

  • Aktuell: Referentin zu frauen- und menschenrechtlichen Themen wie Kinderehe, Leihmutterschaft, häusliche Gewalt, weibliche Genitalverstümmelung, Zwangsheirat, Menschenhandel.

 

  • Ehrenamtliche Leitung von TERRE DES FEMMES München.

 

Expertin Juliane von Krause ist Gast für ein Q&A nach FOR SOMEBODY ELSE