Michael Kranz

Michael Kranz

Geboren 1983 in Ravensburg. Bis 2008 Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule München. Seither zahlreiche Auftritte in Kino- und Fernsehfilmen. Seit 2011 Mitglied der Deutschen Filmakademie.  Von 2007 bis 2018 Diplomstudium im Fach Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik an der Hochschule für Fernsehen und Film München. Während seines Studiums entsteht der Social Spot “myBorder’s joyFence“,   der für mehr Miteinander in der Gesellschaft wirbt und der international zahlreiche Preise gewinnt. “Was tun” ist sein Abschlussfilm. Seit den Dreharbeiten engagiert sich Kranz mit dem “Bondhu Förderverein Deutschland e.V.” für bessere Lebensbedingungen in den Bordellen bei Faridpur, Bangladesch und gegen Zwangsprostitution.

Regisseur Michael Kranz ist Gast für ein Q&A nach WAS TUN