Prof. Dr. Gisela Bock

Prof. Dr. Gisela Bock

Gisela Bock lehrte als Historikerin an der Freien Universität Berlin, am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz, an der Universität Bielefeld und der Central European University in Budapest. 1986 publizierte sie das Buch  Zwangssterilisation im Nationalsozialismus: Studien zur Rassenpolitik und Frauenpolitik. Sie war Mitgründerin des Autonomen Frauen­zent­rums in Berlin (1972), der internationalen Kampagne für “Lohn für Hausarbeit“ (1973), der ersten Som­mer­universität für Frauen (1976), der International Federation for Research in Women’s History (1987) und des Arbeitskreises für Historische Frauenforschung (1989). 

Gisela Bock ist als Expertin nach dem Film BELLY OF THE BEAST anwesend.

Kino in der Kulturbrauerei |Do, 28.10. | 19:15 Uhr