Seyran Ateş

Seyran Ateş

Seyran Ateş ist  Rechtsanwältin, mit dem Schwerpunkt Familienrecht, und Buchautorin diverser gesellschaftskritischer Bücher. Als Frauenrechtsaktivistin, Menschenrechtsaktivistin und muslimische Frau ist sie seit mehr als 35 Jahren eine der bedeutendsten Stimmen im Kampf gegen religiöse und traditionsbedingte Gewalt. Als Anwältin hilft sie vor allem diskriminierten und unterdrückten Menschen aus der LGBTQI Community und aus islamischen Ländern. 1963 in Istanbul geboren, lebt sie seit 1969 in Berlin und studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin. Im Juni 2017 eröffnete Frau Ateş mit anderen Gesellschaftern die liberale Ibn Rushd-Goethe Moschee in Berlin, welche sich für eine Reformation und damit einer geschlechtergerechten, zeitgemäßen und historischkritischen Auslegung und Lesart des Islam einsetzt.

Seyran Ateş ist nach dem Dokumentarfilm SEYRAN ATES: SEX, REVOLUTION, ISLAM anwesend.

Kino in der Kulturbrauerei |So 31.10. | 15:30 Uhr