Cholitas

Jaime Murciego / Pablo Iraburu, Spanien / Bolivien / Argentinien, 2019, 82 Min., Dokumentarfilm, OmeU

Fünf bolivianische Frauen beteiligen sich an einer einzigartigen Expedition. Als Symbol der Befreiung und des Empowerment möchten sie gemeinsam den mit 6961 m höchsten Berg Amerikas besteigen, den Aconcagua in den argentinischen Anden. Und das in ihrer traditionellen bolivianischen Tracht. In den Höhen der Berge beginnen sie die Lasten ihres Alltags abzulegen und fühlen sich glücklich und unbeschwert. Ihr Reise zeigt auf inspirierende Weise, was es bedeutet, eine Frau zu sein, seine Tradition zu leben und mit Mutter Natur in Beziehung zu treten. Ihr Antrieb, aus der angestammten Rolle der Ehefrau und Mutter heraus zu treten und die Besteigung eines über 6000 m hohen Bergs anzugehen, zeigt, wozu Mut, Entschlossenheit und Willenskraft Menschen befähigen können.