Fly So Far

Celina Escher, Schweden, El Salvador, 2021, 88 Min., Dokumentarfilm, OmeU

Teodora Vásquez verlor im neunten Monat ihr Baby. Nach starken Schmerzen wurde sie ohnmächtig, und als sie im Krankenhaus aufwachte, war sie von Polizeibeamten umgeben, die sie der Tötung ihres eigenen Babys beschuldigten. FLY SO FAR erzählt die Geschichte von Teodora Vásquez, der Sprecherin der Siebzehn, der Frauen, die in El Salvador wegen einer Fehl- oder Totgeburt des schweren Mordes beschuldigt werden. Teodora wurde nach ihrer Fehlgeburt zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt. Ihr Fall ist symbolisch für die systematische Kriminalisierung von Abtreibungen und Fehlgeburten in einem Land, das eines der strengsten Gesetze für Schwangerschaftsabbrüche weltweit hat. 

Dr. med. Gabriele Halder ist als Expertin nach Film anwesend.

Kino in der Kulturbrauerei | Tickets | So 31.10. | 18:00 Uhr

Tickets für das Online-Festival kaufen