Slalom

Charlène Favier, Frankreich / Belgien, 2020, 92 Min., Spielfilm, OmeU

Die 15-jährige Lyz wurde für ein Ski-Elite-Programm ausgewählt, das zukünftige SpitzensportlerInnen hervorbringen soll. Unter der Anleitung ihres Trainers Fred ist der Alltag der Jugendlichen in der Kaderschmiede geprägt von zermürbenden Fitnesseinheiten und atemberaubenden Slalomläufen. Auf den Schultern der ambitionierten Teenagerin lastet ein ungeheurer Druck, den sie beinahe gänzlich ohne familiären Rückhalt bewältigen muss. Als Fred die körperliche Nähe im Training auszunutzen und Grenzen zu überschreiten beginnt, sieht sich Lyz vor immer schwierigere Entscheidungen gestellt…

Meral Molkenthin ist als Expertin nach dem Film anwesend.

Kino in der Kulturbrauerei | Tickets |Mo 01.11. | 19:15 Uhr

Tickets für das Online-Festival kaufen